Lüftungsanlage

22. Januar 2019
Bau
Belüftung
Updates

Vor ein paar Tagen haben wir die Lüftungsanlage testweise in Betrieb genommen, um ihre Funktionsfähigkeit zu prüfen. Alles in Ordnung soweit. Und 800m³/h ist auf höchster Stufe schon eine beeindruckende Leistung.

Da im Zuge der Baustellenorganisation die Lüftungsanlage zusammen mit den Silencern vorerst aus dem Weg musste, haben wir diese (zunächst temporär) an der Decke montiert. Ggf. werden wir sie demnächst auch mal provisorisch in Betrieb nehmen, um das Gebäude zu lüften, denn aktuell ist die Luftqualität immer sehr schlecht (fehlende Luftzirkulation, geschlossene Fenster/Türen wegen winterlicher Außentemperaturen).

Mit Hilfe vom Plattenlift haben wir das Gerät unter die Decke gehoben. Leider war der Lift ca. 30cm zu kurz (weil die seitlichen Verankerungspunkte am Gerät nicht mittig sitzen und wir es kopfüber montiert haben), weswegen wir die letzten Zentimeter mit mehreren Spanngurten improvieren mussten.

Nun hängt sie aber. Doppelt gesichert, einmal normal an den empfohlenen M10 Gewindestangen/Doppelmuttern, welche an Metallwinkeln an den Deckenbalken montiert sind und einmal mit zwei zusätzlichen Spanngurten.

Dort wird sie jetzt einige Wochen hängen, bis die Akustikräume fertig gebaut sind und wir uns um die Lobby kümmern. Zur Beplankung dieser muss die Anlage dann wieder abgenommen werden. Dann ist dies jedoch deutlich einfacher, weil die Zwischendecke dann schon gezogen sein wird und man keinen Plattenlift o.ä. brauchen wird.


veröffentlicht am 22. Januar 2019