Lüftungslieferung & bösartiger Zollstock

01. Dezember 2018
Hilfsmittel
Holz
Updates
Werkzeug

Mittlerweile sind alle Materialien für die Lüftung eingetroffen: Lüftungsgerät, Wickelfalzrohre, Isolierung, MDF, Gipskarton, Zubehör und Befestigungen. Nun kann der Bau der Silencer losgehen.

Auch Werkstattpläne und Lüftungsplanung sind bereits baustellenfertig.

Zwischendurch gab es jedoch noch einen kleinen Zwischenfall mit einem schrägen Schnitt. Es dauert ziemlich lange bis der Schuldige feststand: Es war ein deutlich zu kurzer Zollstock. Ich habe direkt alle Messutensilien zusammengetragen und sie verglichen. Wirklich exakt gleich waren tatsächlich keine (außer, wenn selbes Fabrikat), es gab immer gewisse Ungenauigkeiten von einigen Zehntel Millimetern (i.d.R. deutlich weniger als 0,5mm auf 2m). Aber das ist noch okay. Aber einer (siehe Bild) war mit über 3mm deutlich zu kurz. Seitdem fliegen alle no-name und Werbezollstöcke direkt in die Kiste mit Brennholz. Und wir wollen fortan nur noch einen einzigen Hersteller (zumindest bei Zollstöcken) verwenden. Dabei ist auch gar nicht so essentiell, dass diese absolut korrekt sind, sondern relativ (zueinander) korrekt.


veröffentlicht am 01. Dezember 2018